CODEX ONE

CODEX ONE

(Contendro – Glückspilz – Egerländer)

Karl Brocks ist es gelungen, einige Top-Pferde auszubilden und in den internationalen Sport zu bringen. An erster Stelle ist hier CODEX ONE zu nennen – mittlerweile eines der besten Springpferde der Welt. CODEX ONE ist wie Karl sagt „Das beste Pferd, das er je reiten durfte.“ Drei Jahre verbrachten die beiden zusammen. Sie waren ein unschlagbares Team beim Hannoveraner Springpferdechampionat und beim Bundeschampionat. Im Anschluss gelang Ihnen neben vielen internationalen Erfolgen, der Sieg im Großen Preis von Spangenberg.

 

DIABOLO D‘YSIEUX

DIABOLO D‘YSIEUX

(Royal Feu – Vespa II – If de Merze)

Mit DIABOLO D‘YSIEUX gewann Karl die Großen Preise von Aarhus und Münster und war Doppelnull im Nationenpreis von Linz.

 

LUISA D

LUISA D

(Lancer – Lord Liberty – Argentinus)

Luisa D war das erste Pferd mit dem Karl als Bereiter im Stall Erdmann internationale Erfolge feiern konnte, z.B. der vierte Platz im Großen Preis von Frankfurt und der fünfte Platz im Großen Preis der BRD.

 

LACAN

LACAN

(Lando – Contender – Grannus)

Mit Lacan lieferte Karl Bilderbuchrunden in internationalen Youngster-Touren bis hin zum Finale in München ab. Hier konnte man schon erkennen was für ein Talent in diesem Pferd steckt.

 

LORD LOHENGRIN

LORD LOHENGRIN

(Lordanos – Diskus – Goldstern)

Karl und Lord Lohengrin waren hoch erfolgreich in internationalen Youngsterprüfungen und schafften mühelos den Anschluss in die internationalen Championate.

 

LÜBBO

LÜBBO

(Lord Pezi – Stakkato – Graf Dagobert)

LÜBBO war eines der ersten eigenen Pferde, die Karl kaufte, ausbildete und auf den internationalen Sport vorbereitete. Nachdem er in die USA verkauft wurde springt er nun in Großen Preisen von Erfolg zu Erfolg.